Über Rollo & Foxn

rollo&foxnRollo und Foxn treten euch zusammen wie ein Tandem – und das schon seit 2001, als alles anfing mit den ersten Auftritten und Songs mit der “Spielplatz-Crew”, den berühmt berüchtigten Harzer Legenden. Gemeinsam veröffentlichten sie 2003 ihr Album “Code 85?, das aufgrund der beiden halben Ungarn “Da Kid” und “Buda” in Budapest produziert wurde. Der Spielplatz löste sich auf, als Buda bei einem Autounfall starb. Nach einer kleinen Auszeit, und motivierter als je zuvor, bauten Rollo, Foxn und Da Kid die “Fö Utca”, die Aufnahme- und Rap-Trainingskammer, in der die beiden (echten) Mix(!)tapes “1000 Bars” und “2000 Bars” aufgenommen wurden: Austoben in Sachen Skillz, Styles und Flows auf die Ami-Beats, auf die man halt in diesen Brainwash-Sessions so flasht.

Nach intensivem Training und etlichen Punchlines später, hatte man irgendwann den Anspruch, ohne Waffen- und Autovergleiche auszukommen – und vor allem auf eigene Beats zu Rappen, die bis dahin für Rollo & Foxn Mangelware waren. Also begannen die Arbeiten am ersten richtigen Rollo & Foxn Album.

Frei nach dem Motto “Totgeglaubte leben länger” erschien dann Ende 2011 endlich das lang ersehnte Album “Der Fööön vor dem Sturm”, was gleichzeitig der Startschuss für die neu gegründete Plattform “Keep It Movin” war.

Ursprünglich als zweites Album geplant, erschien Ende 2013 “Still F.ö.ö.”, ein ausschließlich von Gereat produziertes Mini-Album/EP. Und die Festplatten der beiden Quatschrapper haben in puncto zukünftige Releases noch einiges in petto: im Sommer 2014 wird die Mixtape-Reihe nach 7 Jahren Unterbrechung fortgesetzt…ja es kommt wirklich: “3000 BARS”. Und wenn das erstmal draußen ist, könnten Rollo & Foxn sich theoretisch wirklich zur Ruhe setzen, …könnten.

Kostpröbchen »Immer noch Föö«

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone