Über Lorenz

Lorenz

 

2016 anno domini.

Alles, was übrig blieb, waren verschmolzene Überreste eines Doppelmembran-Studiomikrofons, abgestumpfte Plattenspielernadeln und rauchende Drumsampler. Alles begann als sich Lorenz im Jahr 2012 auf einer illegalen Untergrundparty, nahe einer wohlbekannten Hundehütte unter der Warschauer Brücke, unter der die Cutcannibalz kratzigsten 80er- und 90erJahre-Rap auflegten, neben den zwei großgewachsenen Gleichgesinnten Foxn und Scu wiederfand. Dort tauschte er mit zehn Jahren Rap im Kerbholz seinen Bühnenamen gegen ein Samenkorn und ein Feuerzeug ein.

Gemeinsam mit seinem langjährigen Produzenten und Wegbegleiter Acura produzierte er sein erstes Soloalbum. Aus dem Samenkorn wurde in den Sonic Boom-Studios unter der musikalischen Aufsicht von Verrücktem Hund und Major Foxn das Album »Wurzel, Stamm und Krone«, das in Eigenregie und mit vier Videoauskopplungen im März 2014 veröffentlicht wurde. Das Debut zeigte detailverliebte Reimfinesse, feierte das Leben, um danach mit ihm abzurechnen, erzählte die guten alten Stories aus der Hood und gestand die Liebe zur Familie und zur Kultur.

Nach einigen Auftritten u.a. mit den Verrückten Hunden, dem Song »Metropol« auf deren Re-Release »Tohuwabohu« und einer komplett vergriffenen Auflage von »Wurzel, Stamm und Krone« konnte man es deutlich im Subtext lesen. Dort stand: KeepItMovin‘! Und als es auch der alte Hund, Cutcannibalz-DJ und Produzent Geraet lesen konnte, während er sich eine Zigarette drehte und Lorenz ihm sein ertauschtes Feuerzeug reichte, war man schon mitten im neuen Projekt. »In Brandsätzen« heißt das neue Release in klassischer 1MC&1DJ-Aufstellung und Fabula-Rasa-Taktik mit der KeepItMovin-Squad im Trainerstab. Ausschließlich aus Lorenz‘ Feder und Geraets Nadel greift sich der zehn Songs umfassende Nachfolger bildstark unkonventionelle Perspektiven, feiert Hymnen auf Nebenfiguren der Lieblingsserie, verteidigt das Fantastentum und erzählt dir die Geschichte deines Feuerzeugs. Im März 2016 steht das siebte Release in der KeepItMovin-Pfeiflinie: Lorenz und Geraet »In Brandsätzen«. Wie gesagt: Alles, was übrig blieb.

Lorenz bei Facebook: facebook.com/lorenzmachtmusik

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone